Wir sind Öko-Modellregion.
 

Mehr erfahren


Ein Zusammenschluss der Museen im Landkreis Tirschenreuth.
 

Mehr erfahren

Über uns

IKom Stiftland ist ein Zweckverband in dem zehn Städte und Gemeinden des östlichen Landkreises Tirschenreuth interkommunal zusammenarbeiten. Mitglieder sind Tirschenreuth, Mitterteich, Waldsassen, Bärnau, Plößberg, Konnersreuth, Mähring, Bad Neualbenreuth, Leonberg und Pechbrunn. Das Voranbringen der Themen gemeinsame Raumentwicklung, Tourismus, Kultur und Identität, Leben und Gemeinschaft, Freizeit und Vereine sowie Außendarstellung stehen bei dieser Allianz besonders im Fokus.

 

Mehr erfahren

Ansprechpartner

Ihr direkter Draht zu uns. Zögern Sie nicht, bei Fragen direkt mit uns in Kontakt zu treten.

 

Mehr erfahren

Projekte

Hier finden Sie eine Übersicht über aktuell laufende oder bereits abgeschlossene Projekte, die von der IKom Stiftland auf den Weg gebracht bzw. umgesetzt wurden.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

Neuigkeiten aus der Geschäftsstelle Bärnau

Zweites tschechisch-deutsches Festival
Lebendes Grenzland - Living Border 2020

Milan Muzikář, Direktor des Westböhmischen Symphonieorchesters Marienbad, lädt recht herzlich zu den diesjährigen Konzerten  des tschechisch-deutschen Festivals Lebendes Grenzland - Living Border 2020 ein:

 

"Aufgrund der Epidemie mussten wir das Festivalprogramm bis zum letzten Moment verfeinern, aber ich denke, dass wir am Ende sehr interessante Konzerte mit großartigen Künstlern anbieten können.

Das Eröffnungskonzert des Festivals findet am 2. Juli in Mariánské Lázně (Marienbad) statt und wird ein einzigartiges Konzert sein, da der Stab des Dirigenten vom weltberühmten tschechischen Künstler Radek Baborák übernommen wird, der Solist aller führenden Orchester der Welt und gefragter musikalischer Partner der bekanntesten Persönlichkeiten der klassischen Musik ist.
Unser junger Geigenvirtuose Jiří Vodička Konzertmeister der Tschechischen Philharmonie, wird ebenfalls bei diesem Konzert auftreten.

Beim Abschlusskonzert des Festivals am 17. Juli wird Herr Petr Altrichter, eine international bekannte Persönlichkeit in der tschechischen Kultur, erneut die Leitung übernehmen. Es ist sicherlich erwähnenswert, dass er ein langjähriger Chefdirigent der Royal Philharmonic in Liverpool war.

Unser Festival wird aber auch Orte besuchen, die restauriert werden oder sich auf die Restaurierung vorbereiten. Mit diesen Konzerten möchten wir auf diese Orte in unserer Region aufmerksam machen und dazu beitragen, dass ihre Erneuerung bewilligt und finanziell unterstützt wird.
    
Wir würden uns sehr über Ihren Besuch bei einigen unserer Veranstaltungen freuen!"

 

Das Motto des Festivals lautet:

Hudba léčí a usmiřuje - Musik heilt und versöhnt.

 

Hier finden Sie das Programm der jeweiligen Konzerte:

 

02.07.2020, Gesellschaftshaus Casino Marienbad

04.07.2020, St. Nikolaus Kirche, Eger

06.07.2020, Hotel Waldmühle Marienbad

07.07.2020, Theater des Božena Němcová Franzesbad

17.07.2020, Gesellschaftshaus Casino Marienbad

26.07.2020, Annaberg, Eger

Gesamtprogramm 02.07.2020 bis 26.07.2020

 

 

 

Rückblick auf erfolgreiche Jahre

Hier finden Sie unseren Presserückblick!

Eine Übersicht über den Stand der laufenden Projekte 2019 finden Sie hier!

 

 

 

IKom Stiftland in der Presse

Klicken Sie bitte auf die Artikelüberschrift, um den vollständigen Artikel zu lesen.

12.06.2020

Im Museum geht’s rund

„Wenn die Besucher nicht ins Museum können, kommen wir zu ihnen.“ Das verspricht Museumsleiter Manfred Klöble. Das Erbendorfer Heimat- und Bergbaumuseum beteiligt sich an der Video-Reihe „Museum To Go“.

05.06.2020

Neue Broschüre rückt Stiftland und Steinwald in den Mittelpunkt

Mit Hilfe der neuen Broschüre „Stiftland und Steinwald“ können Gäste und Einheimische den Landkreis Tirschenreuth und die Stadt Windischeschenbach entdecken. Auf 56 Seiten sind viele Besonderheiten herausgearbeitet.

27.05.2020

Bernd Sommer neuer Verbandsvorsitzender der IKom Stiftland

Der Waldsassener Bürgermeister Bernd Sommer löst Roland Grillmeier an der Spitze der IKom Stiftland ab. 

05.05.2020

Eigener Käse aus dem Stiftland

Die Öko-Modellregion Stiftland denkt derzeit über viele verschiedene Projekte nach. Eines ist ein Vermarktungskonzept für Bio-Milch aus dem Stiftland. Das Zauberwort heißt dabei "Mobile Käserei". 

17.04.2020

Im Dutzend bildender

Auf das "Museum To Go" folgt nun ein neues Projekt der IKom Stiftland: Seit dem heutigen Freitag ist die neue Museums-Homepage freigeschaltet. Und hat einige Überraschungen parat.

11.04.2020

Museen nach Hause bringen

Die derzeitgen Ausgangsbeschränkungen haben Auswirkungen auf Museen: Auch im Landkreis Tirschenreuth. Damit Interessierte weiterhin einen Blick in die Häuser werfen können, hat sich die IKom Stiftland etwas einfallen lassen.

Wo ist das Stiftland?

Das Stiftland liegt im Norden Bayerns, genauer in der nördlichen Oberpfalz. Ursprünglich war das "Stiftland" das Gebiet rund um das Kloster Waldsassen im Norden Bayerns. Das Kloster besaß Ländereien und Besitztümer rund um Waldsassen, Tirschenreuth und Bärnau. Heute dehnt sich das Stiftland von Plößberg im Südwesten, über Falkenberg an der Grenze zum Steinwald nach Waldsassen im Norden und Neualbenreuth im Westen aus.